22 Juni  •

Geschäftsbericht 2022

Das Jahr 2022 hatten wir uns ganz anders vorgestellt. Unser Ziel war ein Umsatz von über 350 Mio. Euro. Erreicht haben wir stattdessen einen Umsatz von 307 Mio., womit wir knapp unter dem Ergebnis von 2021 lagen. Leider mussten wir aufgrund dieser Entwicklungen einige einschneidende Maßnahmen ergreifen. Dennoch konnten wir 2022 ein kleines Plus verbuchen, worauf wir stolz sind.

Gleichwohl messen wir unseren Erfolg nicht nur an unseren Finanzergebnissen, sondern auch an unserer Mission, dem nachhaltigen Wachstum. Zum Glück gibt es in dieser Hinsicht viel Gutes zu berichten, sowohl in Bezug auf die Belegschaft und unsere Geschäftspartner als auch bei unseren Nachhaltigkeitsthemen.
Wir können zudem genügend Höhepunkte verzeichnen. Dazu gehören die ersten Schritte bei der Robotisierung, unser Neukunde Oh’Green, die Eröffnung unseres Hubs im Vereinigten Königreich und der Familientag, an dem wir 140 Jahre Royal Lemkes feierten.

Im vorliegenden Geschäftsbericht steht das Thema Fit for the Future im Mittelpunkt. Es ist wichtig, auf vielversprechende Trends einzugehen. In den letzten Jahren investieren wir hier stark. So gründeten wir vor zwei Jahren Plantify Partners Europe und arbeiten eng mit unserer Schwesterorganisation Floréac zusammen, um ein effizientes, aus Familienunternehmen bestehendes Netzwerk in Europa aufzubauen. In
Technologie investieren wir ebenfalls viel, wie zum Beispiel in ein neues ERP-System und in die Robotisierung. Darüber hinaus passen wir unsere Beschaffungsstrategie so an, dass wir zukunftsorientiert aufgestellt sind.

Im vergangenen Jahr haben unsere Mitarbeitenden sowie unsere Geschäftspartner Berge versetzt. Für diese Leistung sind wir allen überaus dankbar. 2023 sehen wir uns wiederum mit Unsicherheiten konfrontiert. Doch mit vereinten Kräften können wir viel bewirken. Deshalb gehen wir der Zukunft voller Vertrauen entgegen.

Klicken Sie hier, um sich den Geschäftsbericht-2021 anzusehen.